Kategorie: Gemeinsam Oberhausen

Banneraktion: Oberhausen hat keinen Platz für Rassismus

LokalzeitDie Lokalzeit Ruhr hat von den riesigen Bannern mit der Aufschrift „Oberhausen hat keinen Platz für Rassismus“ berichtet, die der „Runde Tisch gegen Rechts“ im Niederrheinstadion ausgebreitet hat. „Für Gemeinsamkeit zu werben und die Menschen zusammenzubringen – das ist eine ganz wichtige Aufgabe, und mit dieser Aktion leisten wir einen guten Beitrag“, sagte Apostolos Tsalastras dem » WDR.

Theater Oberhausen macht sich an die Maloche

Kulturdezernent Apostolos Tsalastras nennt Leitmotiv und Inhalt des Programms für die nächste Spielzeit „ein starkes Statement“. Die erhöhte Landesförderung fürs Theater Oberhausen soll der Bühne in vollem Umfang zugute kommen. » WAZ » WAZ

Sozialdaten sind schon lange einsehbar

Apostolos Tsalastras nimmt Stellung zum Kommentar „Ungleiches ungleich behandeln“, der in der Oberhausener WAZ erschienen ist. Lokalchef Peter Szymaniak erwecke darin den Eindruck, „die Stadt Oberhausen habe in der Vergangenheit Daten über schwierige Viertel nicht veröffentlicht, um deren Ruf nicht zu gefährden“, so Tsalastras. mehr »

SPD: Freiheit und Demokratie verteidigen!

Oberhausens SPD war zu einem Parteitag der besonderen Art zusammengekommen, der unter dem Motto „Freiheit und Demokratie verteidigen!“ stand. Ein Film zeigte Bilder der mehr als 150-jährigen SPD-Geschichte, und der Oberhausener Schauspieler Torsten Bauer rezitierte die berühmte Rede des SPD-Reichstagsabgeordneten Otto Wels gegen das Ermächtigungsgesetz der Nationalsozialisten aus dem Jahr 1933. mehr »

Kultursommer in Oberhausens City

Mit der Kulturnacht „Schlaflos“ endet der Kultursommer 2016, der auch in diesem Jahr großen Zuspruch fand. „Was ich gesehen habe, fand ich total klasse“, sagte Kulturdezernent Apostolos Tsalastras der » WAZ.

Gründung: Kulturforum der Sozialdemokratie in Oberhausen

Auf der Gründungsveranstaltung des Oberhausener Kulturforums der Sozialdemokratie wurde ein Bekenntnis zur künstlerischen Freiheit in Zeiten kommunaler Knappheit gefordert. Der Künstler Hartwig Kompa, Ralf-Ingo Stöck vom rocko e.V. und die Ludwig-Galerie-Direktorin Christine Vogt waren gekommen, um mit Kulturdezernent Apostolos Tsalastras über die Rolle der Kultur in der Stadt zu diskutieren. mehr »

Florian Fiedler soll neuer Theaterintendant werden

Mit dem frischen Elan, den Florian Fiedler und sein Team mitbringen, erwartet Apostolos Tsalastras, dass sich das Theater Oberhausen auch weiter einen besonderen Platz im Reigen der Theater in Nordrhein-Westfalen sichern kann. „Wir wissen, dass niemand die großartige Zeit mit Peter Carp, der als Generalintendant nach Freiburg wechselt, wiederholen kann und soll.“ » Oberhausen